RaiWay, il revisore dei conti del Papa rifiuta l’ingresso in cda

Viale Mazzini aveva designato Libero Milone per entrare nel board della controllata delle torri di trasmissione. Ma il manager non ha dato la sua... Source:...

Bollette, uno stop al mercato libero di energia e gas

Con un emendamento inserito nel ddl Concorrenza, il Governo rinvia di un altro anno (fino a giugno 2019) la fine del mercato "tutelato". La...

Emigranti over 40, la fuga all’estero è record

  Nel 2016, ben 115 mila italiani si sono trasferiti fuori dal Belpaese. Sono soprattutto studenti e neolaureati. Ma in sei anni sono raddoppiati gli...

Statistisches Bundesamt: Inflation sinkt unter zwei Prozent

Die Inflationsrate in Deutschland ist im März deutlich zurückgegangen. Noch im Februar waren die Preise im Schnitt um 2,2 Prozent angestiegen. Das war der...

"Sanktionen haben Eigenproduktion angeregt": Italienische Käsehersteller in Moskau

Feinschmecker Moskaus müssen nicht auf Käse italienischer Art verzichten – trotz Sanktionen. Einige Italiener haben es sich zum Beruf gemacht, in Russland vor Ort...

Wie europäische Banken den Fiskus um Milliarden austricksen

Dreistellige Millionengewinne auf den Cayman Islands. Und das ohne einen einzigen Mitarbeiter. Die Top-Banken Europas melden laut einer Oxfam-Studie einen auffällig hohen Anteil ihrer Profite in Steueroasen.

Staatsanleihen: Londoner Höchstgericht entscheidet im Eilverfahren über Moskaus Klage gegen Kiew

Der High Court in London verzichtet auf ein langes Verfahren um die Klage Russlands gegen die Ukraine zur Zahlung von Verbindlichkeiten in Höhe von drei Milliarden US-Dollar aus Eurobonds. Kiew weigert sich, zu zahlen. Russland hat im Februar 2016 geklagt.

Rom hat weitere schiffbrüchige Banken

Die Regierung in Rom hat zwei weitere schiffbrüchige Banken am Hals, die an einer Meeressandbank neben stinkfaulen Gesteinspartikeln der Marke “EURO“ andocken mussten. Die italienische Regierung erwägt, angesichts dieser zwei “Problembanken“, erneut ein Hilfspaket von mehr als 5 Mrd. Euro zu packen.

Regionalwährung als Alternative zum Euro?

Die Geschäftsführerin der Steinfurter Marketing und Touristik (SMarT) sieht die Einführung einer eigenen Regionalwährung, nennen wir sie mal den „Steinfurter“, als große Chance, den Abfluss von Kaufkraft durch Onlinehandel und die benachbarten Oberzentren wie Münster und Osnabrück zu stoppen.

Eigenheim und Hausfinanzierung: Damit das Traumhaus kein Luftschloss bleibt

Der Wunschtraum einer Eigentumswohnung oder gar vom eigenem Häuschen scheint für viele Menschen zum Greifen nahe. Die “attraktiven Mini-Zinsen“ für Bau bzw. Wohngeld in den meisten EU-Länder verlocken zunehmend alle Schichten der Bevölkerung, die sich eigentlich zum Teil keine leisten können.