Branchentreffen der Finanz- und Versicherungsindustrie – Euro Finance Week in Frankfurt

Mit Spannung ist die 19. Euro Finance Week am  Montag, den 14.11.2016 nun offiziell eröffnet worden. Gastland-Partner ist Luxemburg. Die EURO FINANCE WEEK ist das größte Branchentreffen der Finanz- und Versicherungsindustrie in Europa und steht unter der Schirmherrschaft von Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang  Schäuble und Volker Bouffier, Ministerpräsident des Landes Hessen.

Mit Spannung ist die 19. Euro Finance Week am Montag, den 14.11.2016 nun offiziell eröffnet worden. Gastland-Partner ist Luxemburg. Die EURO FINANCE WEEK ist das größte Branchentreffen der Finanz- und Versicherungsindustrie in Europa und steht unter der Schirmherrschaft von Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang  Schäuble und Volker Bouffier, Ministerpräsident des Landes Hessen.

Dr. Nader Maleki, Präsident des Internationalem Bankers Forum e.V. und  Vorsitzender der Geschäftsführung  Communications Group GmbH Frankfurt a.Main, hat die Begrüßung und Eröffnung eingeläutet. Sein Statement lautete:  “Gemeinsam die anstehenden Herausforderungen  meistern“. Weitere hochrangige Podiumsredner aus Politik und Finanzwesen waren präsent wie Dr. Thomas Steffen, Staatssekretär  Bundesministerium der Finanzen Berlin,  Dr. Thomas Schäfer, MdL, Hessischer Minister der Finanzen. Als Gastredner war  S.E. Pierre Gramegna, Finanzminister von Luxemburg  anwesend, der die Thematik:  „Der Euroraum- Konjunkturaussichten und die Herausforderungen im Finanzsektor“  ansprach.

Erfahrene und tonangebende Bankmanager, als auch politische Entscheider und viele mehr, treffen sich die ganze Woche um gemeinsam über die Zukunft der Finanzbranche zu diskutieren. Für sachliche Diskussionen um eventuelle neue Regeln zu erstellen, haben Spitzenmanager der Frankfurter Großbanken den Auftakt in die Kongresswoche genutzt, da sie eventuelle Finanz-Regulierungen zu mäßigen bzw. anpassen wollen. Diese Tradition setzt sich bereits seit vielen Jahren fort. Des Weiteren werden zahlreichen Meetings, unter Beisein hochrangiger Vertreter/innen aus Wirtschaft und Politik,  daran teilnehmen. Seit 2007 nahm die weltweit verheerende Immobilienkrise auf dem Subprime-Markt in den USA ihren Lauf. Diese  hat seither das globale Wirtschaftswachstum geschwächt und in vielen Ländern unweigerlich auch zur Rezession geführt. Also, spannende Podiumsdiskussionen sind in dieser Woche garantiert.